ch.graf@porzellanwelt.ch | Tel. +41 62 521 83 08

Porzellanzeit - Ausstellung im September 2020

PORZELLANZEIT

Bekannte Porzellanmaler/innen präsentieren Kunstobjekte in der Porzellanwelt.

Donnerstag, 3. September 2020
12.00 bis 19.00 Uhr

Freitag, 4. September 2020
10.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 5. September 2020 
10.00 bis 16.00 Uhr 

AUSSTELLER

Charlotte Graf 
Charlotte ist Inhaberin der Porzellanwelt AG. Sie widmet sich dem Verkauf von Porzellan aus aller Welt und gibt ihre 25-jährige Malerfahrung in Kursen weiter. Ihre Vorlieben liegen in grossen Blumenmotiven kombiniert mit grafischen und verspielten Elementen. Die vielfältigen Formen des Porzellans inspirieren und leiten ihre Motive. 

Silke Knetsch & Christian Streit | Materia Prima 
Die beiden Goldschmiede Silke Knetsch und Christian Streit interpretieren die traditionelle Verbindung zwischen Porzellanmalerei und Schmuck neu. Entstanden ist eine Schmuckkollektion von unglaublicher Vielfalt und handwerklicher Qualität. Ihre Kollektion Materia Prima wird weltweit in ausgesuchten Geschäften verkauft. materia-prima.biz

Clotilde Rüegg
Clotilde gibt weltweit und in ihrem Atelier in Belfaux/Fribourg Porzellan-Malkurse. Mit Tatiana Dallest ist sie Autorin und Herausgeberin von 9 Büchern über ihre Kunst. Sie malt in einer zeitgenössischen und originellen Art und Weise. Abstraktion, Farbabstufungen, Gold- und Platinreliefs sind ihre Stärke. Jedes Objekt ist ein einzigartiges Juwel. art-clotilde.ch

Peter Faust
Peter hat sich in verschiedenen Ateliers in der klassischen europäischen und asiatischen Porzellanmalerei ausbilden lassen und gleichzeitig die Kunstgewerbeschule in Zürich besucht. Über die Jahre sind Bilder und Objekte entstanden, die seinen unverwechselbaren Stil wiedergeben. Er hat neue Techniken erfunden und bestehende Grundmaterialien der Porzellanmalerei in einen neuen Zusammenhang gebracht. faustharun.ch

Harun Aschrafi 
Harun malt im Atelier Peter Faust. Unter anderem entwickelte er die Drucktechnik auf Porzellan, welche in Kombinaiton mit der traditionellen Handmalerei neue Effekte hervorbringt. Mit dem Einbringen von frischen Ideen aus seiner afghanischen Kultur in Form von Ornamenten, arabischen Schriften und asiatischen Farbkombinationen erhält die Porzellanmalerei neue Impulse. faustharun.ch

Sabine Bacchetta
Sabine ist seit 24 Jahren mit ihrer Malschule Atelier „S“ unterwegs. Die von ihr entwickelte Kratztechnik ist sehr beliebt und wird weit über die Grenzen angewendet. Im Laufe der Zeit erhielt Sabine mehrere Auszeichnungen an internationalen Porzellan-Ausstellungen nicht nur mit ihrer Kratztechnik. atelier-s.ch

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.